Burschenschaft Germania Spacer

 

 

Würzburg

Signet
  START   PHILOSOPHIE   DAS HAUS   GESCHICHTE   PROGRAMM   ZIMMER FREI!   FOTOGALERIE   GERMANENFETE   LINKS   KONTAKT  
Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer

DAS ZEICHNET DIE GERMANEN AUS

 

Die Burschenschaft Germania Würzburg ist ein Zusammenschluss aktiver und ehemaliger Studenten der Würzburger Julius-Maximilians-Universität und der Würzburger Fachhochschule. Unser Ziel ist die Erhaltung und Förderung der burschenschaftlichen Tradition und Idee an der Universität Würzburg. Die Burschenschaft Germania sieht es neben der Förderung des beruflichen Werdegangs der Mitglieder als ihre Hauptaufgabe an, ihre Mitglieder zu freiheitlich-demokratischen Bürgern heranzubilden, die bereit sind, in Geist und Tat für die im Grundgesetz verankerten Rechte und Pflichten einzutreten. Politischen Extremismus, sowohl von Links als auch von Rechts, lehnen wir ab.
Als äußeres Zeichen unserer inneren Verbundenheit tragen wir das Band mit unseren Farben „schwarz-gold-blau“. Jeder Germane hat mindestens zwei Partien auf unsere Farben geschlagen und bleibt dem Bund ein Leben lang treu.

Der Geist der Verbindung ist die lebenslange Freundschaft. Um auch in Zukunft diese Prinzipien verwirklichen zu können, ist die Burschenschaft 2008 aus dem Dachverband "Deutsche Burschenschaft" ausgetreten.

Die Burschenschaft Germania bekennt sich zu den freiheitlichen und demokratischen Traditionen der Burschenschaftlichen Bewegung, die von der Freiheitsbewegung 1813 über das Wartburgfest 1817, das Hambacher Fest 1832, das Paulskirchenparlament 1848 und den Widerstand gegen zwei diktatorische Regimes bis hinein in die heutige Zeit reichen.

Philosophie1Philosophie2Philosophie3