Burschenschaft Germania Spacer

 

 

Würzburg

Signet
  START   PHILOSOPHIE   DAS HAUS   GESCHICHTE   PROGRAMM   ZIMMER FREI!   FOTOGALERIE   LINKS   KONTAKT   FORUM
Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer

Historisches

Unter dem Namen 'Obskurantenverbindung Union' erfolgte 1864 eine Wiedereröffnung, 1865 wurde der Name 'Union' mit dem Namen 'Germania' getauscht die Farben waren wieder 'schwarz-gold-blau '. Doch bereits zehn Jahre später mußte die Germania erneut suspendieren. Diese Suspension bestand bis zur Verschmelzung mit der 'Corona' im Januar 1887.

Im großen Rahmen wurde am 13.06.1887 die offizielle Rekonstitutionsfeier begangen. Dem Allgemeinen Deputierten Convent (ADC) trat die Germania 1896 zunächst als renoncierte Burschenschaft bei, um 1897 als 'Burschenschaft Germania zu Würzburg'

Vollmitglied zu werden. Bereits ein Jahr später, im SS 1898, war die Germania die stärkste würzburger Burschenschaft und zweitstärkste schlagende Verbindung in Würzburg.

Im Jahre 1914 erfolgte der Erwerb der Gaststätte Nikolausburg, der Beginn des I. Weltkrieges machte einen Umbau jedoch zunächst unmöglich. Während dieses Krieges standen 168 Bundesbrüder im Dienst für unser Vaterland, 40 erwarben das Eiserne Kreuz, 34 starben für Deutschland.

Philosophie1Philosophie2Philosophie3